Donnerstag, 30. Juli 2015

Einschulung: Teil 5 - die Party



Viele von Euch haben Outfit und Schultüte schon genäht, die Tüte ist gefüllt, dann können wir uns im fünften und letzten Teil 5 um die Partyvorbereitungen kümmern, oder was meint Ihr?
Hier sind die Teile nochmal im Überblick:
1 (die Schultüte)
2 (die schönsten Nähanleitungen zum Schulbeginn)
3 (Der Abschied von der Kita)
4 (das Outfit) und jetzt 
5 (die Party).


In einigen Gegenden wird die Einschulung nicht groß zelebriert, in anderen mehr. Hier in Meck-Pomm ist es üblich, dass nach der offiziellen Feier am Samstag in der Schule mit Verwandten weiter gefeiert wird. Viele Eltern gehen essen mit ihren Schulkindern. Ich kann mich noch gut erinnern, wie meine Eltern mit mir essen waren und es Buchstabensuppe als Vorspeise gab *hihi*.
Um Mittag brauchen wir uns nicht zu kümmern, denn in der Schule schließt sich ein tolles Familienfest mit Mitbringbüfett an (wie damals bei meinem Großen vor 3 Jahren). Da wir zum Kaffee einladen, haben wir ein paar Stunden Zeit, damit unser Schulkind etwas runterkommen kann und die Zuckertüte in Ruhe geplündert werden kann.

Auf Wunsch meiner Tochter haben wir kleine Einladungskarten gebastelt. Aus buntem Karton habe ich eine Zuckertüte zum Aufklappen ausgeschnitten, die meine Tochter (und sogar der große Bruder hat mitgemacht) liebevoll beklebt hat mit Buchstaben und bunten Glitzerpunkten. Noch ein paar Stifte aus Washitape passend zum Thema: dafür einfach ein Stück Klebeband aufkleben und die Stiftspitze aufmalen. Ich werde oben noch etwas Spitze dran kleben und die Tüte oben zubinden wie bei der echten Schultüte.



Die Kuchentafel

Die Kuchen bereite ich am Vortag der Feier vor. Zum Kindergartenabschied habe ich ein paar süße Zuckertüten ausprobiert in Form von Cake Pops nach dem zauberhaften Rezept von Baby, Kind und Meer. Mari´s Cake Pops sind so genial, weil sie aussehen wie Eis. Ich habe versucht, sie etwas abzuwandeln, damit sie wie Zuckertüten aussehen. 


Und das Beste: der Kuchen (hier ausnahmsweise ein Fertigteig) wird nur zerbröselt und mit Marmelade vermengt, bevor er für 20 Minuten in den Gefrierschrank kommt. Dann einfach mit Kuvertüre einkleben, dekorieren, fertig. Die Kinder und fast mehr noch die erwachsenen Gäste sind so drauf abgefahren, absolute Empfehlung :-)


Ich habe dann in den Weiten des www für Euch gestöbert und ein paar thematisch passende Rezepte aufgetan. Wie wäre es mit einem leckeren Biskuitteig mit Mandarine und Quark hübsch dekoriert als Schultüte?


Diese essbare Schultüte nach der Idee von Dr. Oetker wurde mit süßen Smarties und Zuckerschrift verziert. Hier bieten sich sicher auch Russisch Brot oder Schokoladen-Buchstaben an. Die Auswahl an Zubehör von Backutensilien ist mittlerweile riesengroß. Oft sind es aber die kleinen peppigen Details, die die größte Wirkung erzielen.  


Bei Pinterest habe ich eine süße Idee entdeckt für einen Kuchen, der wie eine Schultafel aussieht. Die Duplos als Begrenzung würden meiner Tochter auch gefallen :-) Hier geht es lang...

Bei Dr. Oetker habe ich DIE Idee überhaupt gefunden, die so simpel und genial zugleich ist: Rechenaufgaben-Amerikaner. Warum bin ich da nicht vorher drauf gekommen?


Ich liebe Amerikaner und hab sie schon in Marienkäfer, Fußbälle oder Piraten verwandelt. Ein paar Zahlen oder Buchstaben sind schnell aufgemalt mit Zucker- oder Schokoschrift und handlich sind sie allemal. Vielleicht werde ich sie nachbacken für die Feier in der Schule, zu der alle etwas mitbringen werden.  

Die Deko

Als Deko für die Party bietet sich an, was gefällt:
*kleine Schultüten aus Papier oder Pappe z.B. hier, evtl. als Girlande
*Wimpelketten z.B. nach dem Tutorial von hier 
* Becher und Dosen, um die man Stifte oder Kreiden klebt (kann man danach wieder abnehmen) z.B. hier und hier
* witzige Untersetzer aus Stiften, die mich stark an die Bauweise von Floßen erinnert.
* Steckperlenbilder in Schultütenform hier oder einfach als Buchstaben, die man auf den Tisch legen kann (falls es etwas persönlicher soll - der Anfangsbuchstabe könnte auf dem Platz des Gastes liegen)

Vielleicht finden sich auch noch Rechenschieber, Tafel und Schwämme als Deko. Oder Ihr orientiert Euch am Ranzenthema. Bei uns wären das Äpfel, bei anderen vielleicht Fußball oder Pferde. Mal sehen, was wir für uns umsetzen werden.


Wenn ich erstmal den Deko-Scanner-Blick habe, ist nichts mehr sicher zuhause. Fragt mal meinen Mann und die Kinder *hihi*.

Zum Abendessen

Meiner Meinung nach ist das Prinzip hier einfach. Zum Essen gibt es, was dem frisch gebackenen Erstklässler gefällt. Die Buchstabensuppe fand ich witzig, Pizzaschnecken gehen auch immer, wie ich finde. Ich mach sie oft aus dem fertigen Teig mit der bereits schon fertigen Sauce. Einfach Teig ausrollen, Sauce rauf und etwas Pizzagewürz, dann nach Belieben belegen, länge einrollen, in Scheiben schneiden und Streukäse drüber. Ab in den Ofen und genießen...


Wir werden grillen mit den üblichen Verdächtigen, die mein Kind so mag: kleine Bratwürstchen und Klopsstullen. Für Letzteres das Hack anmachen und dünn auf Toast streichen. Wenn der Grill nicht mehr ganz so heiß ist, dann von beiden Seiten grillen, bis das Hackfleisch durch und ein wenig braun ist. Unschlagbar lecker und in der Familie meines Mannes ein echtes Familienrezept. 



Ein kleines Highlight hab ich mir noch für den Abend überlegr. Wir wollen die Feuerschale anmachen und leckeres Stockbrot machen. Einfach einen Teig für Stockbrot/ Knüppelkuchen fertig machen, um einen Haselnussstock wickeln und über die Glut halten, bis sich der Teig ganz leicht vom Stock lösen lässt. Mmmhh... lecker... Haben wir hier bei uns im Garten noch nicht gemacht, aber irgendwann müssen ja auch neue Traditionen beginnen ;-)

Noch mehr Ideen auf Pinterest

Wer nun Lust gekriegt hat auf noch mehr Rezepte, Nähanleitungen, Dekoideen und Schnittmuster zur Einschulung, der ist herzlich eingeladen, meine Pinnwand bei Pinterest zu besuchen:


Und pssst... einige von Euch haben es schon auf anderen Kanälen gesehen. Das Einschulungskleidchen für meine Tochter ist fertig. Wollt Ihr mal luschern, wie die Rückseite aussieht, bis ich offizielle Fotos hab? 


Die Schultüte gibt es erst nach der Einschulung Ende August zu sehen, aber das Kleid kann ich Euch die nächsten Tage schon zeigen. Dann startet auch meine erste Linkparty und soweit ich weiß die einzige zum Thema Einschulung. Dort dürft Ihr dann munter alle Eure Posts verlinken zu all den schönen Outfits, Schultüten und Partyideen <3

Hach, was freue ich mich darauf. Das wird eine riesige Fundgrube! 
Ich beeil mich, versprochen! 

Nun wünsche ich allen Erstklässern, Schulanfängern, ABC-Schützen, I-Dötzchen und wie sie alle heißen und den Eltern einen wundervollen ersten Schultag!!!

Kram, Eure Liv Äpplegrön

Kommentare:

  1. wow, die komplette Serie zur Einschulung ist so umfangreich, liebevoll gestaltet, die tollen Fotos, so viele Tipps......
    ( ein HOCH auf Dich auch für die viele Zeit, die Du in die Recherche gesteckt hast ! )
    einfach klasse für alle, bei denen die Einschulung gerade ansteht.

    Für Deine Tochter und die ganze Familie - also Euch allen - wünsche ich einen wunderschönen Einschulungstag, viel Spaß und Sonnenschein !

    Herzliche Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich da eigentlich Nahe nur anschließen. Eine tolle Serie mit vielen wertvollen Tipps! Da werd ich bestimmt, wenn es hier noch einmal so weit ist, nachgucken kommen!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben DANK!!! für diese wundervolle, tolle, kreative Serie!!! Mit lieben Grüßen Nicole

    AntwortenLöschen

Hier dürft Ihr kommentieren! Varmt tack - ich freue mich über jedes einzelne Wort von Euch <3