Freitag, 13. Februar 2015

Jerseydecke mit Pauli und Luise in Feli



Meine lieben Instagram-Verfolger waren live dabei, als ich 60 Jerseyquadrate ausschnitt. Bei Kreativkäfer hatte ich das damals schon gesehen und dann wieder entdeckt bei Instagram. Ich wusste sofort: DAS war das ideale Geschenk für meine Tochter. Ihr müsst wissen, dass sie meine Stoffe liebt und voller Stolz alle genähten Sachen von mir trägt. Sie weiß bestens Bescheid, wo welcher Stoff vernäht wurde und welcher noch in den Regalen liegt und auf Verarbeitung wartet. 


Die Quadrate (knapp 14cm) waren schnell ausgeschnitten. Wie gut, dass ich alle Stoffreste aufhebe! Dann habe ich alle Teile auf dem Boden ausgebreitet und dann sprang er an mein Perfektionismus. Keine 2 Streifen in einer Reihe, Heidi darf nicht aus dem Bild gucken, lila am besten nicht neben rot, Punkte schön über die Decke verteilt usw. 1 Stunde später stand fest, wie alles auszusehen hat. Ich habe zuerst die Quadrate für 6 Längsreihen aneinandergenäht und dann die Reihen aneinander. 




Weil ich die Decke gern noch breiter haben wollte, habe ich links und rechts je einen Streifen von meinen meinen neuen Lieblinsgringel angenäht. Soweit so gut, das war eine reine Freude. 


Weniger Freude bereitete es, als ich merkte, dass es doch nicht die beste Idee war, einen elastischen Teil an eine kaum elastische Kuscheldecke zu nähen (jedenfalls nicht auf meine Art), aber das Wichtigste: 
mein Kind liebt das gute Stück, trägt sie im ganzen Haus rum... und wenn sie im Bett ist, stecke ich drunter. Sobald ich wieder Stoffreste gesammelt habe, gibt es die nächste Decke. Ich liebe es, alle schönen Streichelstöffchen auf einen Blick zu sehen. 
Na, wer kann den neuen kleinen Maulwurf finden? Den ersten Schwung gab es gestern bei Stoff&Liebe, der zweite Schwung kommt noch. Ich drück allen die Daumen. Die Qualitat aller 3 Designs ist wieder ganz toll! Danke ans Team, das ich die Stoffe vorab vernähen durfte!


Hier könnt Ihr den neuen Pauli von Stoff&Liebe nochmal in dicht sehen. Schaut mal, wer es sich hier auf der Decke bequem gemacht hat. 


Luise hat auch ein Pauli-Kleidchen bekommen. Genäht habe ich die Feli aus dem Ebook "Puppenliebe" von rosarosa. Wenn wir wieder zurück sind, bekommt sie auch noch ein Mützchen und eine Hose.  


Meine Tochter hat sich riesig gefreut zum Geburtstag und kuschelt gern mit Luise und ihrer kunterbunten Kuscheldecke. 


Kram, Eure Liv Äpplegrön

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön ! Würd ich direkt nehmen! Und Glückwunsch nachträglich an deine Tochter :)

    Aber mal eine Frage: hast du die Jersey-Quadrate irgendwie mit Vlies gebügelt, oder sie einfach so vernäht? Wird die Oberdecke dann nicht viel zu groß? War das auch dein Problem ???
    Auf jeden Fall sieht sie toll aus !!!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne bunte Kuscheldecke und das Puppenkleidchen ist auch hübsch geworden.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Ein größeres Kompliment kannst du doch gar nicht bekommen als so eine große "Deckenliebe". Sie ist aber auch zu schön.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Die Jerseydecke ist wahnsinnig schön. So viele schöne Streichelstöffchen auf einen Haufen ;)

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  5. oh wow, die Decke ist echt toll!!!!
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Decke wunderschön!
    Ich möchte auch gern eine Decke aus meinen Jerseyresten nähen. Mich würde da auch interessieren, ob du Vlies aufgebügelt hast. Hast du die Quadrate mit der Ovi oder der normalen Nähma zusammen genäht? Ich hätte Bedenken, dass sich die Decke verzieht...
    LG Bine

    AntwortenLöschen

Hier dürft Ihr kommentieren! Varmt tack - ich freue mich über jedes einzelne Wort von Euch <3