Mittwoch, 14. August 2013

Cherrygrön - das erste Treffen mit Misses Cherry



Die Kinder und ich waren so aufgeregt, dass wir schon nach draußen gingen, um nach dem schwarzen Auto Ausschau zu halten. Wir warteten und warteten, während die Spannung stieg. Würde ich sie erkennen? Würden wir uns verstehen? Würde es so sein wie unsere stundenlangen Chats, unser Gekicher vorm Laptop (zwischen uns halb Deutschland) - würden sich die Erwartungen an das heiß ersehnte Treffen erfüllen, an unser:

... Und da plötzlich stand sie vor mir und wir konnten uns in die Arme nehmen. Endlich! Zusammen ging es direkt mit der S-Bahn nach Warnemünde. Im Gepäck hatte ich Geburtstagskuchen für den Mister Cherry (zeige ich Euch extra) und ein besonderes Geschenk für die Misses, das an der Warnemünder Brücke seinen Platz fand: 


Findet Ihr unser Schloss? Dort soll es auf ewig hängen und unsere Bloggerfreundschaft symboliseren und
eingraviert mit Cherrygrön für alle Dinge stehen, die noch kommen...


Ein Schnappschuss von Danny auf der Warnemünder Brücke: 


Unsere Kinder beim Wasserpumpen (links der kleine Graf, in der Mitte und rechts meine Beiden)...


Beim Spazieren am Alten Strom soooo viele Schiffe entdeckt: 
Hanse Sail!!!


Denn als wenn das Blind Date nicht schon etwas Besonderes an sich wäre, so durften wir uns in ganz besonderer Atmosphäre persönlich kennen lernen: der Hanse Sail... Kommt einfach mit, Worte reichen hier nicht aus...

Am Alten Strom

Leuchtturm und Teepott


 Kann man die Sonne einfangen?



Geschwisterkuss mit Sonnenuntergang


Huch, wo will sie denn hin die Sonne?

 

Ein traumhaftes Erlebnis... perfekter hätte es für ein erstes Date nicht sein können! 


Die Kleine war nicht mehr zurückzuhalten...schwupps war sie im Wasser...


Noch einmal Leuchtturm und Teepott im Dunkeln...


Das höchste Hotel am Platz...


Das Grün des Leuchtturms spiegelt sich im Wasser.

Nach diesem ereignisreichen ersten Tag machten wir uns am nächsten Tag auf den Weg zu Mira (mit Onlineshop) und dann zu Tiger. 


Ich war sowas von entzückt von den ganzen schönen Äpfelchen dort, allerdings konnten wir nicht eine Kirsche finden...  


Unsere Männer und Kinder schleckten in der Zeit das beste Eis der Stadt in der Eiswerkstatt (DDR-Softeis mit Muschelwaffel und Namenslöffel)Nach dem Abendessen gab es natürlich Frau Äpplegrön´s berühmte Schlammbowle:  Prost, Cherrygrön!



Später nahmen wir die Mikros in die Hand und grölten bei SingStar um die Wette. Gänsehaut pur, als Cherrygrön Whitney Houston schmetterte *lach*. 


Und wo wir gerade beim Thema Essen sind, schaut mal, was wir am Sonntag zum Mittag aßen: Grießbrei. Ratet mal, wessen Teller der mit den Kirschen und wessen der mit Apfelmus war *hihi*.   



Und wenn so hoher Besuch kommt, dann mixt Frau Äpplegrön fix noch den Teig für ihre Brüsseler Waffeln an. Mmmmh, danach hat sich auch Familie Cherry die Finger geleckt...


Sonntag nachmittag hieß es für Männer und Kinder: auf zu Hansa Rostock ins Stadion. Ihr wisst ja schon, dass Mister Cherry ein riesengroßer Hansa-Fan ist. So hatten die Misses und ich Zeit für uns im Nähzimmer und vor den Läppis... 


Und nun ist sie weg... Noch ein letzter Blick auf ihre tolle Gretelies, die in echt noch viel schöner aussieht als auf den Fotos. 


Mein Fazit: es war ein grandioses verlängertes Wochenende mit der wunderbaren Familie Cherry. Das Blind Date war eher ein Treffen mit alten Freunden. Danny ist so ein lieber, entspannter, herzlicher und lustiger Mensch. Und der Mister ist so hansa-verrückt, obwohl er so weit weg wohnt vom Geschehen (er bekam den Platz mit Blick auf die Flutlicher *hihi*). Der kleine Graf war so süß, als er mit meiner Maus mit den Rittern gegen den Drachen kämpfte oder am Strand meinem Großen alles nachmachte. Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen mit Euch, Ihr Lieben! 

Und bald, ja bald schon gibt es in diesem Theater mehr von Cherrygrön. Seid weiter gespannt, uns gehen die Ideen nicht aus. 
+++TO BE CONTINUED+++

Mehr Fotos aus Danny´s Sicht gibt es hier.

Kram, Eure Liv Äpplegrön

Kommentare:

  1. Huhu :) Schön, dass ihr so eine tolle Zeit zusammen hattet! Das liest sich wirklich sehr harmonisch :)
    Lg,
    Josy

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich doch einfach mal nach einem gelungenen Wochenende an. Man konnte ja schon mit gespannt sein, wie euer Cherrygrön ausgefallen ist... Ist ja eine spannende Sache, sowas. Ich freu mich für euch!
    Herzliche Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass Ihr so ein tolles Treffen zusammen hattet, auf Deinen Fotos von Euren Unternehmungen kann man gut erkennen, dass Ihr eine schöne Zeit miteinander hattet.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich wirklich nach einem schönen Wochenende an. Toll, dass ihr euch auch "in echt" so gut versteht.

    AntwortenLöschen
  5. das klingt echt toll. Und ich freu mich immer sehr über deine tollen Bilder aus der alten Heimat!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Klingt nach einer tollen Zeit.
    Und die Fotos sind soooo schön...

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Sieht toll aus :)
    Es geht nix über gute Freundschaften!

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen

Hier dürft Ihr kommentieren! Varmt tack - ich freue mich über jedes einzelne Wort von Euch <3