Sonntag, 9. Juni 2013

Von Brüsseler Waffeln im Sommer mit Rezept




Heute haben wir den Geburtstag von Opa Äpplegrön gefeiert. Um 10 Uhr ging es los mit einem schönen Fest mit Familie und Freunden.  Und ehrlich gesagt: wir haben den ganzen Tag um uns herum gegessen. Frühstück, Brunch, Mittag, Kaffee. Alles gleichzeitig und jeder so, wie er mochte. Ich habe mich mit unserem Lieblingsrezept für Brüsseler Waffeln beteiligt, die zwar wunderbar nach Weihnachtsmarkt schmecken, aber besonders lecker auch in der Junisonne sind...



Kennt Ihr Waffel-Lollis? Wir lieben sie. Ein spezielles Waffeleisen haben wir natürlich nicht dafür, drum haben wir uns kurzerhand eigene Waffel-Lollis gemacht. Besondere Stäbchen hatten wir dafür nicht. Wir haben einfach Schaschlikspieße genommen. Yummie!  



Da ich von meinem Posten am Waffeleisen nicht wegkonnte, gibt es nur noch Fotos von den letzten beiden Waffeln. Man kann kaum sehen, dass die Lust nachließ, oder?



Hier das Rezept für die Brüsseler Waffeln 
(für ca. 24 Stück, gezählt habe ich aber nicht ;o)
  • 300 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 400 g Butter
  • 500 g Mehl (ich hab davon 200 g Vollkornweizenmehl genommen)
  • 1 Tüte Backpulver
  • 300 ml Milch
  • lauwarmes Wasser 

In den Zucker nach und nach die Eier einrühren und alles schaumig rühren. Den Vanillinzucker, das Salz, die Butter und das Backpulver dazu geben. Das Milch und das Mehl im Wechsel unterrühren. Lauwarmes Wasser dazu geben, bis ein flüssiger Teig entsteht. Den Teig ca. eine halbe Stunde ruhen lassen und dann fleißig ausbacken.   

Wir genießen die Waffeln am liebsten am Stiel ohne alles, mit Puderzucker, Apfelmus oder Kirschen und Vanilleeis. Yummie! 


P.S. In einem normalen Herzwaffeleisen funktioniert der Teig, aber durch die Dicke im Brüsseler-Eisen sind unsere ganz besonders lecker...

Kram, Liv Äpplegrön  

Kommentare:

  1. Hmm, lecker, ich liebe diese Waffeln... noch ein bisschen Vanilleeis... Die Jahreszeit oder dergleichen ist mir dabei ganz egal! Dein Rezept werd ich bestimmt mal ausprobieren...
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. jam-jam und das vor dem frühstück .... seufz ....
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  3. Oh neee! Und das am frühen Morgen...

    - Wo krieg ich jetzt auf die Schnelle dieses Waffeleisen her? Ich MUSS die auch probieren. JETZT!

    Vielen Dank für's Hunger-machen :)



    ♥ Kisses ♥

    (ich bin dann mal weg Waffeleisen kaufen - und Waage verscharren^^)

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh liebe Liv!
    Ich benötige ein neues Waffeleisen!

    Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen!;-)!

    Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das tolle Rezept. Ich suche für mein Brüsseler Waffeleisen noch das passende ;) es wird am WE direkt getestet!

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Du glaubst nicht was für einen Appetit ich jetzt genau auf die Waffeln habe *jam* Und das Morgens um 8 :))
    LG Kristina

    AntwortenLöschen

Hier dürft Ihr kommentieren! Varmt tack - ich freue mich über jedes einzelne Wort von Euch <3