Donnerstag, 13. Juni 2013

Langes Schlüsselband - Anleitung



Wer meinen Blog oder meine facebook-Seite aufmerksam verfolgt, weiß, wie gerne ich Schlüsselbänder nähe. Am liebsten die kurzen aus Stoffresten, Bundfix, Webband und Rohling. Nachdem ich allerdings letztens panisch meinen Schlüssel suchte, der sich im Büro zwischen einem Stapel Papierkram wiederfand, wusste ich, dass ich unbedingt eine lange Variante ausprobieren wollte. So finde ich meinen Schlüssel in der Tasche auch viel schneller. Gesagt, getan... 

Hier kommt für Euch meine kleine Anleitung für ein langes Schlüsselband, das sich prima für Nähanfänger eignet. Für mich habe ich eine *Deluxe-Variante genäht, die ich Euch nachher noch bei RUMS zeigen werde. Ihr dürft gespannt sein! 


Anleitung langes Schlüsselband für Nähanfänger

1. Du benötigst: 
1 Stück Stoff: 7cm x ca. 90cm (ich mag es nicht, wenn es soooo lang ist)  
1 Karabinerhaken sowie 
Nähmaschine, Bügeleisen


2. Den Streifen mit der rechten Seite nach unten legen und ihn längs in der Mitte falten und bügeln. 




3. Den gefalteten Stoffstreifen aufklappen. 


4. Äußere Kanten nach innen umbügeln. Aufeinanderklappen und erneut bügeln.


 5. Alles schön mit Nadeln feststecken und mit Geradstich knappkantig die offene Seite zunähen. Mit der anderen Seite ebenso verfahren. 


6. Das sieht dann so aus. 


7. Die Enden mit einem Zickzackstich versäubern. 


8. Den Karabinerhaken auf eine Seite des Bandes auffädeln. Das Band probetragen und schauen, dass sich nichts verdreht hat. Beide Enden links auf links legen und zusammennähen. Das Band auf die rechte Seite wenden und den Karabinerhaken an die richtige Stelle legen: 


9. Das sieht dann so aus. 


10. So dicht wie möglich das Schlüsselband am Karabinerhaken mit einem Geradstich zusammennähen. Dabei mindestens 3-4 Mal vor- und zurücknähen, damit das Band gut hält. 


Und jetzt: freuen! Nun ist das Schlüsselband fertig...


Bitte beachten! Werden Einzelstücke nach dieser Anleitung verkauft, gebt bitte die Quelle dazu an (Liv Äpplegrön, www.aepplegroen.blogspot.de.) dazu an. Ich freue mich riesig, wenn Ihr fertige Exemplare auf meiner Facebook-Seite postet. Hier geht´s lang... 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier dürft Ihr kommentieren! Varmt tack - ich freue mich über jedes einzelne Wort von Euch <3