Sonntag, 9. Dezember 2012

Quak, quak, quak...





Ach ja, wie gerne habe ich mal wieder ganz frei appliziert. Ich habe in meiner Stoffrestekiste gekramt, gebügelt, appliziert und wieder gebügelt, bis mich dieser süße Frosch von einer Baumwollwindel anlächelte. Hier für Euch etwas näher rangezoomt: 




Das ist ein Geschenk für eine schwangere Mami zu Weihnachten, die ein großer Frosch-Fan ist. Passend dazu gibt es ein Kuschel-Friemel-Knistertuch (mit Knisterfolie im Bauch) im Froschdesign für´s Baby - die Rückseite ist grün und *huch*, mein Label steht auf dem Kopf. Nun ja, dem Baby dürfte es noch nicht auffallen *lach*. 




Bin gespannt, wie beides gefällt. Wenn der kleine Frosch auf der Welt ist, nähe ich noch ein passendes Kissen mit Namen. Wie Ihr ein Knistertuch mit Applikation nähen könnt, zeige ich hier. 

Kram, Eure Liv

Kommentare:

  1. Tines Lieblingsstücke9. Dezember 2012 um 22:53

    Sehr seut, was du da wieder genäht hast! Wie schaffst du das nur alles nebenbei?

    Egal, was es ist, ich will das auch! *lach*

    Liebe Grüße von follower Nr. 18 ... jetzt auch ganz offiziell!

    ;-) Tine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tine, *lach* mein Tag hat auch nicht mehr Stunden. Fotos machen geht gut mit den Kindern, die kreativen Sachen machen wir eh zusammen, genäht und gebloggt wird abends/ nachts, Blogs gelesen im Bus. Dass ich tagsüber manchmal müde bin, in Gedanken auf Arbeit manchmal bei meinen Stöffchen und dass die Wäsche wartet, schreibe ich jetzt nicht dazu. Sonst geht die Illusion meines Blogs noch verloren. *hihi*

    AntwortenLöschen
  3. Wow ist der toll geworden, so einen möchte ich auch mal machen. Dazu das süße Tuch....ein richtig schönes Geschenk!

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen

Hier dürft Ihr kommentieren! Varmt tack - ich freue mich über jedes einzelne Wort von Euch <3