Montag, 19. November 2012

Universal-Plätzchenteig für Pippi und Co.



Heute zeige ich Euch unser Lieblingsrezept, welches so herrlich wandelbar ist. Da wir uns oft nicht entscheiden können, ob wir Plätzchen ausstechen oder Schwarz-Weiß-Gebäck schneiden, ob wir hellen, dunklen oder melierten Teig nehmen, welche unserer vielen schönen Ausstecher wir nehmen und wie wir dekorieren wollen, machen wir einfach alles mit unserem Universal-Familienrezept,
das schon so lange in meinem Rezeptbuch steht, das ich mich nicht mehr erinnern kann, wo ich es her habe. (In diesem werde ich in nächster Zeit immer wieder drin blättern...)

Zutaten: 
* 250g Butter
* 150g Zucker
* 1 Ei
* 1 Pck. Vanillinzucker
* 500g Mehl
* 2 gestrichene TL Backpulver

Wir haben alles miteinander verrührt und zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver dazu gegeben. Vorsicht, es staubt etwas! Jetzt den Teig wirklich sehr gut durchkneten, dem halben Teig Kakao und etwas Wasser zugeben, wieder kneten und so lange ruhen lassen, bis Ihr den Tisch vor dem Gröbsten geschützt habt und Nudelholz, Ausstecher und Dekokram herausgesucht habt. Dann den Teig gut ausrollen und ausstechen. 



Bei unseren schwedischen Tieren (letztes Jahr beim Schweden gekauft) sieht es nach dem Backen und mit kleinen Perlenaugen auf Zuckerguss so aus: 

 
Diese kleinen Crispie-Perlen (nicht diese goldenen und silbernen, die nicht schmecken) sind sehr schön für Plätzchen. Mit ein wenig Geduld werden unverwechselbare Pippilotta-Plätzchen daraus (siehe oben). Dieses Mal entstanden ziemlich schnell "melierte" Plätzchen, indem meine Kinder den hellen und dunklen Teig zusammen verkneteten, während ich kurz in der Küche war *lach*. Wer schöne Schwarz-Weiß-Plätzchen möchte, rollt jeweils dunklen und hellen Teig etwa gleich groß und eckig aus. Dann die Teige übereinander legen, aufrollen und in ca. 0,5cm schmale Stücke schneiden. Na, wer findet sie hier im Wimmelbild??? 

  

Auf dem Bild vom letzten Jahr haben wir mit Perlen, Konfetti, Kuvertüre und mit Lebensmittelfarbe eingefärbten Zuckerguss gearbeitet. Ich schreibe jetzt nicht, dass ich noch Stunden in der Küche saß, während die Kinder schon im Bett lagen... 




Weil die liebe Daniela von Misses Cherry Lieblinksdings mir soviel Starthilfe mit meinem Blog gegeben hat und u.a. einen eigenen Header für mich gemacht hat, ist dieser süße Igel (=Du) mit dem Apfel (=ich) nur für Dich! Tusen tack, liebe Danny! Ich freue mich, dass wir uns kennen gelernt haben!  

Kram, Eure Liv 

Kommentare:

  1. Aaaaaw!
    Du bist sooo süß!
    Vielen Dank, und ich freue mich natürlich genauso, dass wir uns kennen gelernt haben :)
    Ganz dicken Drücker,
    deine Misses :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achsoooo! Ganz vergessen:
      Und JETZT backen der kleine Graf und ich erstmal Kekse nach deinem Rezept (deswegen war ich eigentlich auch hier^^)

      *njammmnjammm*

      Löschen

Hier dürft Ihr kommentieren! Varmt tack - ich freue mich über jedes einzelne Wort von Euch <3